Sommer/ Glutenfrei

Bohnen-Sommersalat mit Dill

LoadingZu meinen Favoriten hinzufügen!

Von Juni bis August haben die so genannten “Dicken Bohnen” Saison. Sie sind auch als Acker-oder Saubohnen bekannt. Dicke Bohnen gehören zu den ältesten Kulturpflanzen Europas und sind unter allen Bohnenarten die mit Abstand besten Eiweißlieferanten. Doch die klassischen grünen Gartenbohnen, in Österreich auch Fisolen oder Strankerl genannt, haben die Ackerbohnen ab dem 16. Jahrhundert in den Hintergrund gedrängt. Dabei sind sie nicht nur köstlich und gesund, sondern auch optisch wunderschön. Mich erinnern sie immer ein wenig an Edamame, also junge Sojabohnen.

Da sie im Moment überall erhältlich sind, konnte ich nicht widerstehen, dicke Bohnen zu kaufen und einen tollen Sommersalat zusammen zu stellen. Hierfür habe ich einen warmen Kartoffelsalat mit Garten- und dicken Bohnen kombiniert. Dill gibt Frische und sorgt für ein kräftiges Aroma. Ein einfaches, saisonales und köstliches Sommerrezept. 

Zutaten für 2 Portionen

Für den Salat

  • 500 Gramm dicke Bohnen (Gewicht mit Schale) | ohne Schale etwa 180-200 Gramm
  • 150 Gramm grüne Bohnen | in Österreich Fisolen oder Strankerl genannt
  • 300 Gramm festkochende Kartoffeln
  • 4-5 Radieschen

Für das Dressing (es ist eines meiner liebsten Salatdressings!!)

  • 1 Schalotte
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Kräuteressig
  • 1-2 TL scharfer Senf | ich benutze österreichischen Estragonsenf
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • Salz und schwarzen Pfeffer
  • Frischer Dill | Menge nach Belieben

Zubereitung

Kartoffeln waschen. Ich persönlich esse Kartoffeln fast immer mit Schale. Wer mag, kann sie aber auch vor dem Kochen schälen oder sie nach dem Kochen pellen.

Die grünen Bohnen/Fisolen gut waschen, die Enden etwas abschneiden und die Schoten halbieren. Dann die dicken Bohnen aus den Schoten lösen, denn die sind gut eingepackt. Die dicken Bohnen-Schoten mit den Fingern seitlich öffnen und die Bohnen herausholen.

Sehen sie nicht toll aus? So frisch & knackig – doch aufgepasst, die Bohnen stecken nochmals in einer Hülle. Diese wird nach dem Kochen entfernt.

Drei Töpfe mit reichlich gesalzenem Wasser aufsetzen. Die grünen Bohnen in kochendem Wasser etwa 5-6 Minuten bissfest garen. Die dicken Bohnen sind kurz vorher fertig – meist so nach 4 Minuten Kochzeit. Die Kartoffeln bissfest kochen – je nach Art und Größe etwa 10-12 Minuten.

Die dicken Bohnen nun vorsichtig aus der Hülle lösen, die sie noch umgibt. Oft ist die Hülle leicht aufgeplatzt und man kann die Bohnen herausdrücken.

Sonst einfach die Außenhaut leicht mit dem Fingernagel anritzen und die Bohne auslösen. Ausgelöste Bohnen bereit stellen.

Nun bereite ich das Dressing vor. Dafür eine Schalotte abziehen und in ganz feine Würfel schneiden. 3 EL Olivenöl mit dem Kräuteressig und scharfem Senf verrühren. Die Schalottenwürfel dazu geben. Dressing mit Gemüsebrühe aufgießen und gut durchmischen. Dill waschen, fein hacken und untermengen. Dressing mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken.

Tipp: Ich gebe immer warme bzw. heiße Brühe zum Dressing. Den Salat serviere ich dann lauwarm. Das schmeckt hervorragend.

Kartoffeln kalt abspülen und klein schneiden. Dicke und grüne Bohnen zusammen mit den Kartoffelstücken in eine Salatschüssel geben. Radieschen waschen, klein schneiden und unterheben. Salat mit dem Salatdressing vermengen. Noch etwas frischen Dill über den Salat geben, schwarzen Pfeffer darüber mahlen und noch lauwarm servieren.

Rezepte, die ebenfalls interessant sein könnten

Leave a Reply

6 Kommentare

  • Reply
    Elke
    10. Juli 2016 at 20:50

    Hallo liebe Lea,

    das ist mal ein wahnsinnig schmackhafter Salat!!!
    Heute kam mir dieser Sommersalat in den Sinn. Frühkartoffeln, Bohnen und Dill frisch aus dem Garten geholt. Radieschen lagen noch im Kühlschrank. Bohnen und Kartoffeln gekocht, dabei das Dressing zubereitet und Radieschen klein geschnitten. Und das Ergebnis war einer des besten Salate die ich je gegessen habe 🙂
    Lea, so so lecker der Salat. Heute zum ersten- aber sicherlich nicht zum letzten mal zubereitet.

    Viele Grüße aus der heißen Südpfalz schicke ich dir
    Elke

    • Reply
      Lea
      15. Juli 2016 at 14:08

      Liebe Elke,
      wow, so ein tolles Kompliment! Ich freue mich riesig, dass es so gut geschmeckt hat!
      Herzlichst Lea

  • Reply
    Kiri
    8. Juli 2016 at 19:13

    Sehr lecker, erinnert mich an früher, da hatten wir die dicken Bohnen immer in unserem Garten -ein Traum!

    • Reply
      Lea
      9. Juli 2016 at 10:39

      Freut mich! Viel Spaß mit dem Rezept 🙂
      Alles Liebe Lea

  • Reply
    Ursula
    14. August 2015 at 18:46

    Menschenskinder, dicke Bohnen sind aber ne ganze Menge Arbeit, aber auch sehr lecker 🙂
    Genau wie dieser Salat! Leckeres, sommerliches Essen 🙂
    Sommerliche Grüße!

  • Reply
    Ursula
    14. August 2015 at 18:38

    Menschenskinder, dicke Bohnen sind aber ne ganze Menge Arbeit, aber auch sehr lecker 🙂
    Genau wie dieser Salat! Leckeres, sommerliches Essen 🙂