Kategorie

Getränke & Shakes

Glutenfrei/ Frühling

Karotten-Smoothie – von der Wurzel bis zur Blattspitze

LoadingZu meinen Favoriten hinzufügen!

Na, Ihr Osterhasen – ich hoffe, Ihr habt schöne Feiertage und nehmt Euch eine kleine Auszeit, um den herannahenden Frühling zu genießen! Hier kommt passend dazu ein köstlicher, vitalstoffreicher Oster-Karotten-Smoothie! Von der Blattspitze bis zur Wurzel – in diesem leckeren Smoothie-Rezept kommt die gesamt Karotte ins Glas, mit all ihrer Nährstoffpower! Wusstet Ihr, dass das Karottengrün mehr Kalzium, Eisen und Magnesium enthält, als die die Karotte selbst? Viel zu schade zum Wegwerfen also. Außerdem erhaltet Ihr Karottengrün oft ganz umsonst im Laden, da viele Einkäufer es bereits dort entfernen. Ihr könnt aus den Blättern der Karotte außerdem ein tolles Pesto machen oder gebt einige Blätter einfach mit in Euren nächsten Salat. Aber achtet darauf, den Karottenbund möglichst in Bio-Qualität zu kaufen, damit die Blätter nicht mit Pestiziden belastet sind. Mit diesem Smoothie bekommt Ihr außerdem nicht nur Power, sondern zaubert auch Farbe ins Smoothie-Glas. Jetzt wird also endlich der Frühling eingeläutet. Ich freue mich schon so auf die ersten warmen Tage und die Rückkehr von Farbe und Wärme in unseren Alltag. In meiner Küche habe ich schon mit diesen hübschen Ranunkeln für Frühlingslaune gesorgt.

Euch allen ein wunderschönes veganes Osterfest! Eure Lea

Lasst Euch diesen tollen Smoothie schmecken. Ich wünsche Euch allen ein wunderschönes, veganes Osterfest! Alles Liebe, Eure Lea Weiterlesen…

Frühstücke/ Sojafrei

Heidelbeer-Porridge mit Obst & grünem Ananas-Minz-Smoothie

LoadingZu meinen Favoriten hinzufügen!

Ich habe sooo sehr Sehnsucht nach dem Frühling! Könnt Ihr es auch nicht mehr abwarten? Die Tage werden langsam länger, endlich zwitschern die Vögel wieder morgens vor meinem Schlafzimmerfenster und die ersten zarten Blüten und Knospen sind zu sehen. Ich liebe den Frühling und kann es kaum noch abwarten, bis wir den grau-kalten Winter hinter uns haben. Jetzt hungere ich regelrecht nach Wärme, Sonne, Farben, Gerüchen, Bewegung und ganz viel Nährstoff-Power für meinen wintermüden Körper! Für die Küche habe ich mir daher schon Mal diesen wunderschönen Tulpenstrauß gekauft. Übrigens die einzigen Blumen, die meine Katze nicht gleich in Einzelteile zerlegt….

Frühlings-Feeling in meiner Küche

Und Euch schicke ich heute einen bunten-kulinarischen Frühlingsvorboten in Form dieses super-leckeren Heidel-Porridges mit Obst. Dazu gibt es bei mir einen fruchtig-frischen Ananas-Minz-Smoothie.

Ein Frühstück wie dieses macht euch fit für den Frühling und sorgt für richtig gute Laune. Habt eine gute Zeit und lasst es Euch schmecken, Eure Lea. Weiterlesen…

Frühling/ Low Carb

Wassernabel-Chia- Supersmoothie

LoadingZu meinen Favoriten hinzufügen!

Als ich neulich im Asia-Supermarkt durch die Regale stöberte, stieß ich in der Kühlung auf frischen, indischen Wassernabel! Was zur Hölle ist “indischer Wassernabel?” fragen sich jetzt sicherlich einige von Euch. Also, so sieht indischer Wassernabel aus – die Form erinnert mich ein wenig an Ginko-Blätter:

Ich kannte Wassernabel bislang auch nur unter seiner englischen Bezeichnung “Pennywort” und finde den deutschen Namen einigermaßen skurril. Dafür vergisst man ihn nicht so schnell. In guten vietnamesischen Restaurant erhält man indischen Wassernabel unter dem Namen “Rau Ma” in Form von Salaten mit Chili, in Sommerrollen oder als Shake mit Ingwer und Eis. Wassernabel ist ein wahres Wunderkraut. In der ayurvedischen, chinesischen und afrikanischen Medizin wird es seit Jahrhunderten als Nerven- und Wundheilmittel verwendet. Der Pflanze werden neben vielfältigen positiven Gesundheitsaspekten vor allem zwei Eigenschaften zugeschrieben: Wassernabel Stress, Erschöpfung und Angstzuständen entgegen und wirkt sich positiv auf die Gehirnleistung aus – regt also unsere grauen Zellen an. Darüber wirkt die Pflanze stark antioxidativ und verbessert das Hautbild, hilft das Bindegewebe zu straffen und sorgt für ein strahlendes Aussehen. Um den Stoffwechseln schön anzukurbeln, füge ich dem Smoothie noch eine scharfe Jalapeño bei. Ich habe ein ähnliches Rezept in meinem Kochbuch und finde die Kombination aus frischen, süßen und scharfen Geschmacksnuancen absolut spektakulär. Wer keinen frischen Wassernabel in seiner Region erhält, kann ihn geschmacklich auch wunderbar durch zwei Hände voll frischen Spinat ersetzen. Viel Spaß dabei, Eure Lea Weiterlesen…

Low Carb/ Beliebteste Rezepte

Goldene Milch – Energie für Geist und Körper

LoadingZu meinen Favoriten hinzufügen!

Kurkuma ist eines der bedeutendsten und vielseitigsten Heilmittel in der indischen und chinesischen Medizin. Die stark gelb-orange färbende Wurzel wird auch gelber Ingwer oder Gelbwurz genannt. Ich verwende Kurkuma mitunter, um selbst gemachter Pasta, Spätzle oder Rührtofu eine schöne Färbung zu geben. Doch Kurkuma kann so viel mehr!

Probiert Kurkuma zum Beispiel einmal in Form von “Goldener Milch”! Seit Jahrhunderten wird in der ayurvedischen Lehre “Goldene Milch” als besonders heilendes, anregendes und reinigendes Getränk geschätzt. Goldene Milch wirkt stark entzündungshemmend, besonders in den Gelenken. Darüber hinaus stärkt Goldene Milch das Immunsystem und regt die Leberfunktion an, unterstützt den Körper also bei der Reinigung und wirkt antioxidativ. Das wollte ich unbedingt ausprobieren und habe eine echten Wow-Effekt erlebt: Ich habe mich nicht nur darüber gewundert, wie köstlich Goldene Milch schmeckt, sondern fühlte mich zugleich ganz wach, wohl und klar. Ein unglaubliches Gefühl und ein toller Geschmack, der richtig süchtig macht! Probiert es unbedingt aus und berichtet mir von Euren Erfahrungen! Weiterlesen…

Clean Eating/ Herbst

Birnen-Ingwer-Smoothie mit Minze

LoadingZu meinen Favoriten hinzufügen!

Dies ist ein richtig toller Spätsommer-Herbst Smoothie. Er schmeckt sehr frisch und bekommt durch die Schärfe des Ingwers eine ganz besonders interessante Note. Im Gegensatz zu grünen Smoothies, die oft so gehaltvoll sind, dass sie ein Essen ersetzen, kann dieser Smoothie einfach zwischendurch, aber auch zum Essen genossen werden. Ich habe diesen Smoothie beim Keimling Foodblog Award als Getränk zu Zucchinipasta mit Avocado-Basilikum-Crème und den Tofubällchen serviert und er ist bei der Jury sehr gut angekommen. Glaubt mir – ich hätte diesen Smoothie für das finale Wettkochen nicht ausgewählt, wenn er nicht fantastisch schmecken würde. Probiert es aus! Weiterlesen…

Sojafrei/ Herbst

Red Thunder Smoothie

LoadingZu meinen Favoriten hinzufügen!

Rote Bete ist nicht nur ein sehr köstliches, sondern auch gesundes, regionales Gemüse. Sie enthält viel Vitamin B, Folsäure und Eisen. Rote Bete kann aber vor allem helfen, hohen Blutdruck zu senken und die Ausdauer beim Sport merklich zu steigern. Dafür sollte man Rote Bete aber am besten in roher Form zu sich nehmen. Habt Ihr schon Mal Rote Bete als Smoothies gegessen bzw. getrunken? Zusammen mit süßen aromatischen Beeren, wie Heidelbeeren, Brombeeren oder wahlweise Himbeeren sowie viel frischer Zitrone und Minze, entsteht ein Power-Smoothie der seinesgleichen sucht. An Tagen, an denen ich viel Sport treibe, mixe ich die Zutaten mit eiskaltem Kokoswasser. Denn sie einzigartige Kombination von Elektrolyten und Mineralstoffen machen Kokoswasser zum optimalen Sportgetränk. Potzblitz und Donnerschlag fühlt man sich mit diesem Roten Smoothie wieder fit – viel Spaß dabei! Weiterlesen…

Schnell und einfach/ Frühling

Happy-Day-Smoothie mit Karottengrün

LoadingZu meinen Favoriten hinzufügen!

Manchmal glaube ich, dass über grüne, gesunde Smoothies mehr berichtet, geschrieben und gesprochen wird, als dass sie tatsächlich in rauen Mengen getrunken werden. Auf jeden Fall habe ich sehr lange gebraucht, um mich für die grünen Wundersäfte zu interessieren. Und was soll ich sagen: Ich hätte mir an den Kopf greifen können! Wow! Was hatte ich denn da verpasst?! Also hatte ich in Sachen Green-Smoothie-Know-How Einiges nachzuholen. In der richtigen Kombi sind grüne Smoothies einfach nur lecker, erfrischend und tun unglaublich gut. Man muss nur ein bisschen mit den Zutaten experimentieren, um seine Lieblings-Smoothies zusammen zu stellen. Warum habe ich nur so lange gewartet? Und ihr? Seid ihr schon Green-Smoothie-Fans oder noch Green-Smoothie-Zweifler? Zu welchem Lager ihr auch gehört, hier kommt ein Green-Smoothie-Rezept, das Euch garantiert schmecken wird. Und das Gute dabei: ich habe für den Smoothie unter anderem Karottengrün verwendet. Das passt super und so habe ich nebst Karottengrün-Pesto eine weitere Möglichkeit das gesunde grüne Ende meiner Karotten mit echtem Mehrwert zu verwerten. Hier kommt also das Rezept für einen “Happy-Day-Smoothie” mit Karottengrün. Weiterlesen…

Glutenfrei/ Schnell und einfach

Mango Lassi

LoadingZu meinen Favoriten hinzufügen!

Fruchtige Mango trifft kühl-sämigen Joghurtdrink! Lassi, in der Türkei Ayran genannt, ist ein herrlich erfrischender Genuss. Das Original, das ursprünglich aus Indien stammt, wird ohne Fruchtzugaben serviert. Aber in der veganen Variante überzeugt mich vor allem die Mango-Kombination! Lassi eignet sich besonders zu sehr scharfen Speisen, weil die Schärfe durch den Sojajoghurt schnell gemildert wird. Aber auch zum Frühstück oder einfach zwischendurch ist ein Mango Lassi schnell gemacht und super lecker. Weiterlesen…

Getränke & Shakes/ Glutenfrei

Mandel-Bananen Shake

LoadingZu meinen Favoriten hinzufügen!

Der Geschmack von Mandeln und Bananen ist eine herrliche Kombination. Mit seinem feinen Mandel-Zimt-Geschmack, der wohltuenden Süße der Datteln und angenehmen Sämigkeit kann dieser Smoothie schon Mal über die Untiefen des Lebens hinweg trösten. Ich trinke diesen Shake gerne an Wochenenden zum Frühstück oder an trüben Herbsttage eingerollt in eine Kuscheldecke auf dem Sofa. Jeder Shake hat ja so seinen ganz eigenen Charakter: so gibt es etwa die Gesundheits-Booster, die Power-Drinks, die Sattmacher, die Antiox-Wunder oder die Gute-Laune Shakes. Dieser Mandel-Bananen Shake wiederum ist ein wahrer Seelenschmeichler – Soul-Food at its Best. Weiterlesen…