Kategorie

Spargelrezepte

Schnell und einfach/ Frühling

Kokos-Spargel mit Sriracha-Mayonnaise

LoadingZu meinen Favoriten hinzufügen!

Das Wochenende ist in Sicht und die Spargelsaison in vollem Gange. Da erlaube ich mir, ein drittes Spargelrezept in Folge zu posten. Denn Spargel ist so unglaublich vielfältig, dass mir hierzu einfach nie die Ideen ausgehen und es nie langweilig wird, aus Spargel köstliche Gerichte zu zaubern. Heute zeige ich Euch, wie Ihr aus grünem Spargel mit einer leckern Kokos-Panade und scharfer Sriracha-Mayonnaise einen ganz besonderen Genuss zaubert. Da grüner Spargel kaum oder gar nicht geschält werden muss und nicht lange gart, könnt Ihr in einfach im Ofen zubereiten. Ihn vorzukochen ist nicht notwendig. Außerdem findet Ihr im Rezept Tipps und Anleitungen, wie Euch vegane, selbstgemachte Mayonnaise richtig gut gelingt. Wer kein Sriracha (Chilisoße) hat oder verwenden möchte, kann die Mayo auch mit Wasabi oder vielen frischen Kräutern und Zitrone verfeinern. Ganz wie Ihr mögt. Viel Spaß mit diesem knusprig-feinen Spargel-Rezept und macht Euch alle ein schönes Wochenende. Herzlichst Eure Lea Weiterlesen…

Hauptgerichte/ Schnell und einfach

Weißer Spargel à la Mac ‘n’ Cheese

LoadingZu meinen Favoriten hinzufügen!

Hey Ihr Lieben, dieser cremige Spargel à la “Mac ‘n’ Cheese” ist DER Knüller!! So schmeckt Spargel nicht nur super lecker, sondern ist mit wenigen Zutaten rucki zucki fertig. Gestern saß ich nämlich in der U-Bahn von der Arbeit nach Hause. Ich schaute auf die Uhr: 18:30 Eigentlich viel zu spät, um noch einkaufen zu gehen, zu kochen und um ein Rezept schön zu fotografieren, solange es noch hell ist. Doch mir ging auf dem Heimweg schon die ganze Zeit durch den Kopf, dass Spargel in einer cremigen Soße auf Pasta mit frischer Petersilie einfach fantastisch schmecken müsste. Und wäre es nicht genial, eben genau so ein Rezept zu haben, das im Handumdrehen fertig ist – gerade in Situationen, in denen man geschafft und müde nach Hause kommt? Gesagt, getan. Ich bin schnell noch in den Supermarkt gesprungen, habe einen Bund weißen Spargel, eine Zwiebel, mehligkochende Kartoffeln und ein kleines Bund Petersilie gekauft und stand um 18.50 Uhr am Herd. Ob es noch lang genug hell sein würde, um ein schönes Foto zu machen? Und was soll ich sagen: Um 19.30 Uhr hatte ich alle Fotos im Kasten und schlemmte mich genüsslich durch das köstlichste Spargel Mac ‘n’ Cheese, das ihr Euch vorstellen könnt. Zuvor habe ich auch noch nie von einer solchen Kombi gelesen – aber es schmeckt super gut! Deshalb denke ich, dass es genau das Richtige ist, wenn auch Ihr die Spargelsaison in vollen Zügen genießen wollt, ohne lange am Herd zu stehen oder lange Einkaufslisten abzuarbeiten. Ich freue mich, wie immer, schon sooo auf Euer Feedback. Herzlichste Spargel-Genussgrüße Eure Lea Weiterlesen…

Spargelrezepte/ Frühling

Spargel-Kokosmilch-Risotto

LoadingZu meinen Favoriten hinzufügen!

Ach, die Spargelsaison ist doch wirklich die schönste Zeit des Jahres! Nicht nur wegen der leckeren weißen und grünen Stangen, sondern auch die ganze Natur um uns herum explodiert in farbenprächtigen Blüten und kräftig grünem Blätterwerk. Um das auch geschmacklich so richtig feiern zu können, habe ich ein neues unglaublich leckeres Spargelrezept für Euch: Grünes Spargel-Kokosmilch-Risotto mit Heidelbeeren und Koriander!

Vielleicht denkt der ein oder andere von Euch jetzt – also Lea spinnt – Spargel kombiniert mit Kokos und Beeren? Und dazu auch noch der kräftige Koriander??? Ja, das klingt erstmal ungewöhnlich, aber großes Lea-Blogger-Ehrenwort: Die Kombination ist GRANDIOS. Durch die Kokosmilch wird der Spargelgeschmack mild aromatisch und das Risotto unglaublich cremig. Dazu passt der leicht fruchtige Geschmack der Heidelbeeren ganz besonders gut. Es sind der fruchtige Kontrast zum leicht herben Spargel und die Fruchtsäure in Kombination mit der milden Kokosmilch, die das Rezept geschmacklich so spannend machen. Der Koriander rundet dieses Gericht dann ganz einmalig ab – einfach fantastisch. Wer jedoch keinen Koriander mag, kann statt dessen etwas frische Petersilie benutzen oder das Gericht ganz ohne Kräuter zubereiten. Wie Ihr mögt! Ich bin mega gespannt, was Ihr zu diesem Rezept sagt. Ich weiß, man muss mit Versprechungen immer vorsichtig sein, aber dieses Spargel-Risotto könnte das Beste werden, das Ihr je gegessen habt. Ich freue mich schon so, von Euch zu hören!

Genießt dieses köstliche Gericht und habt einen traumhaft schönen Frühling, Ihr Lieben. Eure Lea Weiterlesen…

Spargelrezepte/ Mediterrane Rezepte

Weiße Spargelpizza mit Petersilien-Pesto

LoadingZu meinen Favoriten hinzufügen!

Diese krosse Pizza mit weißem Spargel wir durch gebräunte Semmelbrösel, Peterslien-Pesto und Kapern eine richtige “Deluxe Frühlings-Pizza”. Sooo gut, sag’ ich Euch! Damit der Pizzaboden besonders knusprig wird, heize ich nicht nur den Ofen vor, sondern auch das Blech an und backe den Pizzaboden fünf Minuten, bevor ich ihn belege. Eine herzhafte Seidentofu-Cashewcreme mit Hefeflocken sorgt dann dafür, dass die Pizza herrlich saftig und mit Spargel, Pesto und den Kapern super aromatisch wird. Das Ganze ist also sehr viel mehr als “nur Pizza” – und auch das wäre schon lecker genug. Doch die Kombi macht ein richtiges Festessen daraus. Ich erkläre Euch nachstehend Schritt für Schritt, wie Ihr das kinderleicht hinbekommt.

Mein Tipp: Als Topping zu dieser Pizza mache ich ein frisches Petersilien-Pesto, das Ihr auch mit veganer Pasta kombinieren könnt. Dafür einfach 250 Gramm Pasta (2 Portionen) Eurer Wahl 10-12 Minuten in gesalzenem Wasser bissfest garen und mit diesem herrlichen Pesto vermischt genießen. Wer mag, gibt noch etwas Rucola dazu und schon habt Ihr ein zweites fabelhaftes Gericht gezaubert!

Lasst es Euch also gut gehen und genießt den Frühling, xoxoxo Eure Lea. Weiterlesen…

Low Carb/ Sojafrei

Weißer Ofen-Spargel mit Erdbeer-Ingwer-Salsa

LoadingZu meinen Favoriten hinzufügen!

Jedes Jahr auf’s Neue freue ich mich auf die Spargelsaison. Und da werden wir hier in Berlin ja auch so richtig verwöhnt. Denn rund um Berlin liegen riesige Spargel-Anbaugebiete, wie zum Beispiel “Beelitz”. Da der Spargel direkt aus Region kommt, erhält man ihn natürlich besonders knackig frisch. Morgens gestochen, landet er zu Mittag schon bei den Berlinern auf den Tellern. Leider tut er das nach wie vor viel zu oft recht eintönig – ertränkt in fettiger Hollondaise oder ganz klassisch mit Schnitzel… äh, nun ja, eine wenig erbauliche Vorstellung. Ich selbst bevorzuge Spargel ja in fruchtigen Kombinationen, gerne asiatisch angehaucht und ernte dafür immer Mal wieder ungläubige Blicke: Spargel und Erdbeeren? Spargel und Koriander? Spargel und Ingwer? Jaaaa, Leute, das sind ganz wunderbare Kombinationen – glaubt mir, ich habe es ausprobiert.

Weißer Spargel mit Erdbeeren sind eine wunderbare Kombination. Achtet aber bitte auf Bioware, denn die heimische Erdbeersaison startet erst in 2-3 Wochen (Mitte/Ende April)

Zum bevorstehenden Osterwochenende hin habe ich nun noch ein ganz besonders leckeres Spargel-Rezept für Euch: Weißer Spargel aus dem Ofen mit einer fruchtig-scharfen Erdbeer-Ingwer-Salsa! Köstlich, sage ich Euch! Ihr werdet es lieben! Habt ein schönes langes Osterwochenende, herzlichst Eure Lea Weiterlesen…

Hauptgerichte/ Frühling

Spargel-Pancakes mit erfrischendem Radieschen-Gurken-Dip

LoadingZu meinen Favoriten hinzufügen!

Wer meinen Blog kennt, weiß, dass ich es liebe, mit Aromen, Texturen und ganz neuen Zubereitungsarten von Gemüse zu spielen. Bitte alles, bloss nicht langweilig! Grüner Spargel eignet sich dafür ganz besonders gut, da er so vielseitig zubereitet werden kann. Eigentlich schwebte mir zuerst vor, klassische gekräuterte Pfannkuchen zu machen und den Spargel mit einem cremigen Dip darin einzurollen. Das ist super lecker, aber als Idee nicht ganz so neu. Da die Kombi aber so gut schmeckt, habe ich mich kurzer Hand entschlossen, Spargel-Pancakes zu backen, die man dann in einen frühlingsfrischen-Dip eintauchen kann.

Erfrischender cremiger Dip mit Gurken-Minzaroma und Radieschen

Ich mag ja Gerichte sehr gerne, die man so “auf die Hand” nehmen kann. Dazu der leckere Dip mit Gurke, Knoblauch, Minze, Radieschen und Sprossen! Na, wie klingt das? Und jetzt stellt Euch vor, wie Ihr diese leckeren, saftigen Pancakes mit den knackigen Spargelstückchen drin in den erfrischenden, aromatischen Dip eintaucht… mmmh… Ein Genuss, sag’ ich Euch! Ganz viel Spaß mit diesem köstlichen Frühlingsgericht, Eure Lea Weiterlesen…

Glutenfrei/ Sojafrei

Grüner Ofen-Spargel mit Zitronen-Hollandaise & Sesam

LoadingZu meinen Favoriten hinzufügen!

Frühling Leute, das ist meine Jahreszeit! Ich blühe gerade wieder richtig auf, mache lange Spaziergänge, genieße das satte Grün um mich herum, die blühenden Bäume und jede Minute, die es morgens früher hell und abends später dunkel ist. Ich fühle mich rundum wohl und fit. Das liegt natürlich nicht nur an mehr Wärme, Licht und gutem Wetter, sondern auch an großartigem saisonalem Gemüse und Obst, das jetzt wieder verfügbar ist, uns Power gibt und uns mit tollen Nährstoffen versorgt. Zur Zeit unangefochten auf Platz eins bei mir: Grüner Spargel in allen Variationen! Ich hatte ja neulich schon geschrieben, dass ich Euch hier nun öfter mit ganz einfachen und schnellen Rezepten versorgen möchte. Also, los geht es mit Ofen-Spargel und einer herrlich cremigen Zitronen-Hollandaise. Ein Essen, das einfach unschlagbar ist. Ich habe hier schon erste Erdbeeren mit verarbeitet, aber Ihr könnt natürlich noch etwas warten, bis die heimischen Erdbeeren Saison haben. Ganz wie Ihr mögt. Hier noch ein Tip von mir: Probiert die superleckere Hollandaise unbedingt auch als Dip für Erdbeeren aus! Hört sich komisch an? Ja, ich weiß, aber ich konnte gar nicht damit aufhören, die Erdbeeren pur mit der Soße zu essen. Diese passt also nicht nur hervorragend zum grünen Ofen-Spargel, sondern auch zu den Erdbeeren. Was für eine Kombi! Ich liebe sie einfach. Natürlich könnt Ihr die Hollandaise auch zu weißem Spargel machen – ganz klar. Also, ran an das gesunde, köstliche Gemüse! Ich freue mich auf Euer Feedback, weil Rückmeldung ist natürlich immer toll, liebe Grüße Eure Lea Weiterlesen…

Spargelrezepte/ Frühling

Aromatisches Spargel-Bärlauch-Quinotto

LoadingZu meinen Favoriten hinzufügen!

Endlich ist wieder Spargelzeit! Hier in Berlin sind wir besonders verwöhnt, denn das riesige Spargel-Anbaugebiet Beelitz liegt nur 40 Minuten Autofahrt entfernt. Sobald die Spargelzeit beginnt, findet man bei uns daher Spargel nicht nur in den Regalen der Supermärkte und Bio-Läden, sondern überall verkaufen kleine Stände an Straßen und auf Plätzen den frisch gestochenen Spargel aus Beelitz. Ich persönlich bin ja ein ganz besonderer Fan von grünem Spargel. Ich liebe es, dass man ihn nicht schälen muss und er kräftiger, nussiger schmeckt, als der klassische weiße Spargel. Außerdem kann er besonders vielfältig zubereitet werden. Habt Ihr grünen Spargel schon mal probiert? Wenn Ihr “Spargel” in das Suchfeld auf meinem Blog eingebt, werdet Ihr ganz viele Rezepte hierzu finden. Und weil Spargel so wunderbar mit Bärlauch harmoniert, der gerade Saison hat, habe ich in diesem Rezept grünen Spargel mit Bärlauch und Quinoa zu einem aromatischen, cremigen Bärlauch-Spargel-Quinotto kombiniert. Ihr erhaltet also zugleich auch ein Rezept für ein tolles Bärlauch-Pesto!

Bärlauch-Pesto und Spargel sind eine tolle, aromatische Kombination, die Ihr unbedingt ausprobieren solltet.

Wer möchte, kann Quinoa in diesem Rezept auch durch Hirse ersetzen. Das schmeckt auch großartig! Lasst Euch diesen Frühlings-Genuss also nicht entgehen, alles Liebe, Eure Lea. Weiterlesen…

Hauptgerichte/ Frühling

Rote Bete-Polenta-Tarte mit Spargel & Dill

LoadingZu meinen Favoriten hinzufügen!

Diese wunderschöne, farbenprächtige Rote Bete-Tarte ist nicht nur ein Augenschmaus, sondern auch geschmacklich der absolute Knüller! Wer meinen Blog schon etwas länger kennt, weiß, dass ich grünen Spargel sehr gerne mit Dill kombiniere. Ich finde, das passt geschmacklich ganz hervorragend zusammen. Schon Mal ausprobiert? Da Dill aber auch super zu Roter Bete passt und ich Lust auf eine richtige Farbexplosion auf dem Teller hatte, entstand letztes Wochenende dieses Prachtstück an Tarte in meiner Küche. Mein Mann und ich haben sie tatsächlich zu zweit weggeputzt. Darüber war ich dann doch irgendwie erstaunt, weil die Tarte schon riesig ist. Aber halt sooo lecker. Besonders gelungen fand’ ich, dass der Polenta-Boden so schön saftig war und die Spargelstangen noch etwas Biss hatten. Wow! Wer also Gäste überraschen und mal so richtig verwöhnen will, liegt mit dieser Tarte genau richtig! Und das Beste daran: Wie Ihr an der Zubereitungszeit seht, geht das Ganze ruckizucki! Was meint Ihr? Ich freu’ mich auf Euer Feedback. Guten Appetit! Weiterlesen…

Hauptgerichte/ Glutenfrei

Quinoa-Bowl mit grünem Spargel & Avocado

LoadingZu meinen Favoriten hinzufügen!

“A bowl”, zu deutsch eine Schale, Schüssel, ein Napf, Tiegel oder Topf. Warum nur klingen manche englischen Begriffe so geschmeidig-passend und viele deutsche Wörter irgendwie sperrig. Kommt Euch das auch manchmal so vor? Oder liegt das wiederum nur daran, dass Englisch nicht meine Muttersprache ist? Betrachten wir zum Beispiel “Porridge” oder “Over-night-oats” – wer will da schon Brei oder Haferschleim essen. Ne, so nen Ausdruck können auch nur wir Deutsche für ein Essen erfinden. Mahlzeit, dann nehm’ ich doch lieber das Porridge. Doch zurück zum Napf. Also, ich liebe Schüsselchen voll mit leckerem Gemüse, Hülsenfrüchten oder Samen und Getreide. Kaum ein Gericht kann man so toll saisonal variieren und nach Belieben kombinieren. Kein Wunder, dass “Bowls” gerade voll im Trend liegen und in Berlin demnächst ein gleichnamiges Restaurant eröffnet. Das wird sicher lecker. Aber Bowls könnt Ihr Euch natürlich jeder Zeit auch ganz einfach selbst zusammen stellen. Hier eine tolle “Frühlings-Fit-Kombi” mit Quinoa, Spargel, Avocado & Sprossen. Na denn, ran an den Napf…oder doch vielleicht besser: “Let’s have a deliciuos bowl!” Weiterlesen…