Datum: 23. Januar 2016
Einsatzort: Grüne Woche
Kochshow & Vortrag

Vegan auf der Grünen Woche? Kein leichter Auftrag, schließlich ist die jährliche Leitmesse der Ernährungs- und Erzeugerindustrie in Berlin alles andere als vegan. Daher wird sie auch in der Regel von Veganern und Vegetariern gemieden, wenn nicht sogar abgelehnt. Denn von Tierzucht über Tierhaltung dreht es sich unter dem Funkturm eine Woche lang alles um die ganze Bandbreite der klassischen mischköstlichen Ernährung mit Schwerpunkt auf Fleischwaren, Milcherzeugnisse, alkoholische Getränke, aber auch Obst, Gemüse und Süßwaren. Vegane Produkte und Angebote findet man auf der Grünen Woche nur vereinzelt, wenn auch immer mehr. Doch gerade diese Herausforderung fand ich spannend. Schließlich trifft man hier auf  Menschen, die bislang wenig, meistens kaum, mit veganer Ernährung in Berührung kamen.

Der Andrang war riesig – das Interesse groß: Viele haben hier das erste Mal in ihrem leben einen grünen Smoothie probiert!

Und so habe ich einen ganzen Tag lang von Morgens bis Abends am Stand von Bio Company in der Biohalle 1.2 mein Bestes gegeben, um den Besuchern die Vorzüge und den Geschmack einer veganen Ernährung näher zu bringen. Mit Erfolg. Die Resonanz war riesig, die Reaktionen sehr positiv. Wie ich es schon in der Vergangenheit erlebt habe, sind die Menschen dem veganen Genuss gegenüber sehr aufgeschlossen. Bei meiner Kochshow gab es: Grüne Smoothies, Zucchinispaghetti, veganes Rührei ohne “Ei”, Blumenkohl-Couscous und Avocado-Schokomousse mit Dattelkaramell. Darüber hinaus konnte ich in einem einstündigen Fachvortrag die vegane Lebensweise erläutern, mit Vorurteilen aufräumen und über die vielen gesundheitlichen Vorteile einer veganen ernährung aufklären.

Wenn auch Sie mich für eine vegane Kochshow, vegane Kochkurse oder Vorträge buchen wollen, kontaktieren Sie mich jederzeit gerne per Email unter: lea@veggi.es