LoadingZu meinen Favoriten hinzufügen!

Was kann es Schöneres geben, als am Sonntag mit Familie oder Freunden entspannt zu Frühstücken, zu Plaudern und genüsslich zu Schlemmen? Wer gerne bruncht, wird dieses Rezept absolut lieben! Das warme, nach Zimt duftende Ofen-Porridge ist so wunderbar fruchtig, süß und saftig, dass man beim Essen regelrecht merkt, wie der Körper Kraft tankt. Da ich selbst unter der Woche nicht die Muße habe, ausgiebig zu frühstücken, ist das Sonntagsfrühstück bei mir ein geliebtes Ritual und wird genusstechnisch entsprechend zelebriert.

Endlich kann ich mir dann Zeit nehmen, mich mit meinem Schatz in Ruhe über die hinter uns liegende Woche auszutauschen und finde so genügend Abstand, um über so manchen Blödsinn der mich eben noch geärgert hat, zu lachen. Lachen ist gesund – dieses Frühstück ist es auch! Lasst Euch von meinem fruchtig-zimtigen Lieblingsfrühstück verführen und gönnt Euch puren Genuss! Alles Liebe Lea

Zutaten für 4 Portionen

  • 150 Gramm Haferflocken | Kleinblatt/fein
  • 50 Gramm geschrotete Leinsamen
  • 3-4 EL Ahornsirup
  • 1-2 TL gemahlene Vanille
  • 2 EL Zimt
  • 100 Gramm Soft-Aprikosen | wahlweise auch Cranberries, getrocknete Pflaumen oder weiche, entsteinte Datteln
  • 40 Gramm Walnusskerne
  • 2 Äpfel
  • 1 Banane
  • 150 Gramm Heidelbeeren – oder ein bisschen mehr | man kann auch Tiefkühlware benutzen
  • 350 ml Mandelmilch | oder eine andere Pflanzenmilch
  • 2 TL geschälte Hanfsamen 

Außerdem: Eine Auflaufform; meine Auflaufform ist oval und hat an den breitesten Stellen die Maße 24×18 cm

Zubereitung (ca. 30 Minuten + 25-30 Minuten Backzeit)

Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Haferflocken, Leinsamen und gemahlene Vanille in eine große Rührschüssel geben. 350 ml Mandelmilch sowie 3-4 EL Ahornsirup unterrühren und etwa 5 Minuten quellen lassen.

In der Zwischenzeit die Walnüsse mit einem stabilen Messer grob hacken und die Soft-Aprikosen in kleine Stücke schneiden. Die Äpfel waschen, entkernen und bis auf ein paar Scheiben zum Garnieren, in kleine Würfel/Stücke schneiden. Eine Banane schälen und in Scheiben schneiden. Beeren waschen oder aus dem Tiefkühl holen.

Reichlich Zimt in das gequollenen Haferflocken-Leinsamen-Gemisch mengen. Dann die gehackten Walnüsse, die Apfelstückchen und die zerkleinerten Softaprikosen mit der Masse vermischen. Bis auf wenige Scheiben und Beeren auch die Bananenstücke und die Heidelbeeren vorsichtig unterheben. Die Porridge-Masse in die Auflaufform geben, mit Apfelstückchen, Beeren und einigen Bananenscheiben belegen. Auflaufform mit dem Porridge für ca. 25-30 Minuten bei 180 Grad Umluft in den Ofen geben.

Porridge aus dem Ofen holen und mit geschälten Hanfsamen bestreuen.

Verbliebene Beeren darüber geben und gleich warm servieren. Wer mag, gibt noch weiteres Obst nach Belieben dazu. Es ist ein Fest!

Wer kann diesem süßen, warmem und zimtigen Frühstück schon widerstehen?

 Rezepte, die ebenfalls interessant sein könnten