Hummus

Hummus gehört seit Jahrhunderten zu den bekanntesten und beliebtesten Gerichten des Nahen Ostens. Der Variantenreichtum in der Darreichung der Kichererbsen-Paste ist schier endlos. Ich liebe Hummus zum Frühstück als Brotaufstrich und zum Dippen von Gemüse, aber schätze den köstlichen Snack auch für Zwischendurch oder Abends in geselliger Runde. Hauptzutaten von Hummus sind Kichererbsen und Sesammus, auch Tahin genannt. Kichererbsen haben mit „belustigtem Kichern“ übrigens nichts zu tun. Der Wortteil „Kicher“ ist auf das Lateinische „Cicer“ zurück zuführen, was wiederum „Erbse“ bedeutet. Kichererbsen sind wörtlich übersetzt also keine komischen Erbsen, sondern ErbsenErbsen – komisch, nicht wahr. Zum Artikel

Zeit für Brot: Mediterranes Roggen-Vollkorn

Selbst Brot backen? Davor bin ich lange zurück geschreckt. Als ich mich dann doch dazu durchgerungen hatte, war klar: dunkel, rustikal und mediterran sollte es schmecken. Und hier kommt es: mein Roggen-Vollkorn-Laib à la Provence. Bäuerlich-rustikal im Geschmack, dicht in der Konsistenz, knusprige Rinde. So passt es zu fruchtigen aber auch zu deftigen Brotaufstrichen ebenso wunderbar wie als Knabberbeilage zu Salaten, Suppen und Eintöpfen. Und eigentlich war es erstaunlich einfach. Habe mich danach immer wieder gefragt, warum ich so lange gezögert hatte, selbst duftendes, frisches Brot aus dem eigenen Ofen zu holen. dabei ist das so herrlich und herrlich einfach…. Zum Artikel